Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Togo

Die Gemeinden Vlotho und Bad Oeynhausen sammelten Weihnachtsgeschenke für Kinder aus dem Bezirk Lomé in Togo. Die Geschenke werden in Antwerpen verschifft und in Togo in selbst genähten Stofftaschen im Kindergottesdienst am 21.12.2019 verteilt.

Deutsche Spuren in Togo

Das Land Togo in Westafrika, ungefähr so groß wie die Schweiz, ist in Deutschland nicht sehr bekannt. Begibt man sich dort jedoch auf deutsche Spurensuche, wird man schnell fündig. Aus der deutschen Kolonialzeit von 1884 bis 1916 entdeckt man historische Gebäude in mehreren Städten. Deutsch wird als 2. Fremdsprache an Gymnasien unterrichtet. In der Hauptstadt Lomé bietet das Goethe-Institut zahlreiche Sprachkurse an. 

Norddeutsche Mission als Bibelübersetzer 

Missionare der Nordeutschen Mission erlernten im 19. Jahrhundert die hochentwickelte Ewe Sprache im Süden des Landes und entwickelten Ewe als Schriftsprache mit lateinischen Buchstaben und hinzugefügten Lauten. Danach entstand ein Wörterbücher Deutsch-Ewe und folgten zahlreiche Übersetzungen wie zum Beispiel Schulbücher, der Katechismus und Gesangbücher. Von 1827 - 1859 erfolgte die Übersetzung der vier Evangelien, die 1861 gedruckt wurden. 1913 entstand die Gesamtausgabe der Bibel in Ewe. 

Weihnachtsgeschenke für die Kinder aus Togo

Die Geschenke in Form von Spielwaren, Schulbedarf und Kleidung wurden im Oktober in den Gemeinden Bad Oeynhausen und Vlotho gesammelt und für die Verschiffung verpackt. Ursel Zahlmann aus der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen nähte eine passende Stofftasche und gab damit die Idee der Verpackung in Geschenktaschen. Diese werden in den nächsten Wochen in Togo genäht. Vielen Dank an alle Spender für die großzügige Unterstützung.