Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Vorfreude auf die Konfirmation

Acht junge Christen erhalten am Sonntag, den 3. Mai 2015 in der Neuapostolischen Kirche Bad Oeynhausen den Segen zu ihrer Konfirmation. Sie werden an diesem Tag in dem Mittelpunkt der Gemeinde und Familie stehen.

Was bedeutet Konfirmation?

Das Wort "Konfirmation" kommt vom lateinischen Wort "confirmare" und bedeutet "bestärken", "bestätigen". Die Konfirmation ist in der Neuapostolischen Kirche eine Segenshandlung, bei der der Konfirmand gelobt, sein weiteres Lebens im Glauben eigenverantwortlich im Sinne des Evangeliums Christi zu führen.

Verantwortung selbst übernehmen

"Ich bin etwas aufgeregt. Die Konfirmation ist jetzt ein Thema bei uns in der Schule. Einige sind schon konfirmiert, dann denkt man, bald bist du dran", so die Konfirmandin Janina Flaßbeck. "Die Konfirmation bedeutet mir sehr viel, da ich selbst die Verantwortung übernehme." 

Einjähriger Konfirmandenunterricht

Ein Jahr lang hatten sie sich während des Konfirmandenunterrichts mit den Grundlagen des christlichen Glaubens befasst. Der Unterricht fand für alle Konfirmanden aus dem Kirchenbezirk Herford abwechselnd in Bad Oeynhausen und Herford statt. "Es hat Spaß gemacht und wir haben neue Freundschaften geschlossen", berichtet Lea Vogelsang. Bestandteil der Vorbereitung war auch ein Gemeindepraktikum. "Damit können die Konfirmanden einen Blick hinter die Kulissen werfen", erläutert der Konfirmandenlehrer Rainer Kunert. Das Praktikum konnten sie gemeinsam mit einer Mentorin oder einem Mentor aus der Kirchengemeinde gestalten. 

Die letzte Konfirmandenstunde im Beisein der Eltern, Mentoren und Gemeindevorsteher fand am 17. April in Herford statt. Ein Bericht über diese Veranstaltung kann man auf der Bezirksseite Herford nachlesen. Dort erfährt man auch das Bibelwort für die Konfirmanden von dem Internationalen Leiter der Neuapostolischen Kirche, Stammapostel Jean-Luc Schneider. 

Aufnahme in die Jugend

Nach der Konfirmation gehören die jungen Christen als vollverantwortliche Mitglieder zur Gemeinde. Sie zählen damit zur Jugend und können im Rahmen der Möglichkeiten das Gemeindeleben aktiv mitgestalten, zum Beispiel durch das Mitwirken im Gemeindechor oder in den Jugendgruppen. Sonja Schilling, eine der Jugendbeauftragten der Gemeinde, lädt die angehenden Jugendlichen zu dem Jugendtag am 14. Mai 2015 in die Arena Oberhausen ein. Die Jugendlichen können sich auf den Besuch des Stammapostels Jean-Luc Schneider freuen. 

Konfirmiert werden in diesem Jahr in Bad Oeynhausen Janina Flaßbeck, Ben Frimpong, Simon Ladendorff, Julius Maser, Aaron Pickhardt, Joel Schilling, Jonathan Siemens und Lea Vogelsang.