Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Vorbereitung auf die Konfirmation

Bischof Peter Johanning, Halle, Westfalen leitete am Donnerstag, den 14. April 2016 die letzte Konfirmandenstunde. Aus dem Kirchenbezirk Herford waren 13 Konfirmandinnen und Konfirmanden mit ihren Eltern, Lehrkräften und Seelsorgern der Einladung nach Bad Oeynhausen gefolgt.

Grundlage war das Bibelwort aus Apostelgeschichte 2,42: Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. In einem regen Gedankenaustausch zwischen Bischof Johanning, den Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie weiteren Teilnehmern wurde das Bibelwort beleuchtet. 

 

Beständigkeit in der Lehre und Gemeinschaft

Vier Elemente, die eine Gemeinde auch heute noch zusammenhalten, sind in dem Bibelwort enthalten. Zunächst wird auf die vorbildliche Lehre Jesu verwiesen sowie auf das Evangelium, das verkündet wird durch die Apostel. Es beinhaltet den Tod Jesu, seine Auferstehung und Himmelfahrt sowie das Warten auf seine Wiederkunft.

Als weiterer Bestandteil des Bibelwortes wird die Gemeinschaft mit Gott erwähnt. Sie ist im Glauben erlebbar, im Gottesdienst und im Zusammensein mit den Glaubensgeschwistern. Als drittes Element: Das Brotbrechen im Sakrament des Abendmahles, aber auch als Aufgabe für Christen sich im sozialen Bereich zu engagieren. Das Gebet ist der vierte Baustein des Bibelzitats. Es ist die intensive Verbindung zu Gott, dem wir angstfrei alles anvertrauen können, was uns bewegt: Lob, Dank, Bitte und Fürbitte. Gott ist immer für uns erreichbar.

 

Singen bringt doppelte Freude

Zwei gemeinsam gesungene Lieder rundeten die Stunde ab. "Singen bringt doppelte Freude, Freude für sich selbst, aber auch für die Zuhörer, die Gemeinde. Singen bedeutet, Gott zu loben, Singen füllt aus, gibt die Möglichkeit Gefühle zu äußern, " motivierte Bezirksevangelist Michael Block die jungen Christen zur Mitarbeit in den Gemeindechören. 

 

Aufnahme in die Jugend

Jugendbeauftragte aus den Gemeinden des Kirchenbezirks Herford stellten die Aktivitäten aus dem Jugendkreis vor. Sie hießen die Konfirmandinnen und Konfirmanden in ihrer Mitte herzlich willkommen.

Abschließend bedankte sich Priester Rainer Kunert als Konfirmandenlehrer im Namen des Teams für die bereichernde gemeinsame Konfirmandenzeit.

In der Gemeinde Bad Oeynhausen werden dieses Jahr Leon Bödder, Jan Gresförder, Justin Christoph Laub und David Reischmann konfirmiert.  

Weitere Fotos