Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Silberhochzeit von Cornelia und Andreas Brandt

Ihr 25-jähriges Ehejubiläum feierten Cornelia und Andreas Brandt umgeben von ihren Kindern Alana und Jonas sowie ihren Verwandten und zahlreichen Gästen am 9. Mai 2014. Den Segen zu ihrer Silberhochzeit empfingen sie in der Neuapostolischen Kirchengemeinde Bad Oeynhausen. Priester Bernd Denker führte die Segenshandlung durch.

Vor 25 Jahren hatten Cornelia und Andreas sich das Jawort in der Neuapostolischen Kirche Bad Oeynhausen-Rehme gegeben. Eine große Festgemeinde versammelte sich um das Silberhochzeitspaar und stimmte in das Lied ein: „Großer Gott wir loben Dich“ von Ignaz Franz. 

Die Liebe hat Bestand, wenn man in die gleiche Richtung geht

„Die Liebe war der Beginn und das Fundament der Ehe“, betonte Priester Denker in seiner Predigt. Den Grund für den Bestand der Liebe und Ehe von Cornelia und Andreas erläuterte er mit dem Sinnspruch: „Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung geht“.

Der Herr segne euch je mehr und mehr, euch und eure Kinder!

Diesen Segensspruch aus Psalm 115, 14 empfing das Silberpaar für den weiteren Lebensweg, der auch die Kinder Alana und Jonas mit einschließt, denn aus der Ehe sei eine Familie geworden, so Priester Denker in seiner Ansprache an das Silberpaar 

Musikalisch umrahmt wurde die Segenshandlung durch den Rehmer Projektchor Rehmissimo unter der Leitung von Ute Lindemann-Treude. Sohn Jonas unterstützte den Einsatz des Chores und Tochter Alana wirkte als Solistin mit. Cornelia Brandt engagiert sich seit vielen Jahren in der Kirchenmusik im Gemeindechor und im Projektchor Rehmissimo.