Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

KiGo 0-14 ganz im Zeichen der Musik

Der Altarschmuck aus Musikinstrumenten veranschaulichte das Thema des Kindergottesdienstes für Kinder von 0-14 Jahren. Insgesamt 78 Kinder und 242 Erwachsene feierten am Sonntag, 2. Februar 2014 in Bad Oeynhausen mit dem Bezirksvorsteher Lothar Heemeier gemeinsam einen Kindergottesdienst.

 

Grundlage des Gottesdienstes war der Psalm 150, der zunächst aus der Lutherbibel und danach von Jonas Oesker (10) aus der Bibelübersetzung „Hoffnung für alle“ vorgelesen wurde. Durch das Anspiel „Halleluja“ erfuhren die großen und kleinen Gottesdiensteilnehmer, dass das Wort „Halleluja“ lobet den Herrn bedeutet und von Menschen in allen Sprachen verstanden wird.

Loblied für Gott komponieren

Als Hausaufgabe gab Bezirksältester Heemeier allen Teilnehmern mit auf den Weg jeden Tag einen Gedanken aufzuschreiben, wofür wir Gott loben können. Die Kinder sollen ihre Texte über die Lehrkräfte an den Musiker Dirk Pfau weiterleiten. Er wird aus der Sammlung ein Lied komponieren. Dirk Pfau aus der Kirchengemeinde Hiddenhausen gehört zu dem Team des Kinderchors des Kirchenbezirks Herford (KiCHer). Der Chor probt einmal im Monat samstags von 11 bis 13 Uhr in Hiddenhausen. Der Hobbymusiker Pfau komponierte für den KiCHer einige Lieder, die in dem Kindergottesdienst gemeinsam gesungen wurden. Unter dem Titel „Unterwegs mit Gott“ hat Dirk Pfau inzwischen eine Liedersammlung veröffentlicht. 

Offenes Singen und Vorstellung des Elternbriefs Kinder und Musik

Nach dem Gottesdienst stärkten sich die Teilnehmer an einem Buffet im Foyer. Anschließend wurde für Kinder, Eltern, Großeltern und für alle an Musik mit Kindern Interessierte ein offenes Singen angeboten. Dabei wurde der Elternbrief der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen mit dem Thema „Kinder und Musik“ vorgestellt. Zum Abschluss wurde das Stück „Die zehn Plagen“ aus dem geplanten Musical gemeinsam gesungen. Die Proben für das Musical des KiCHer starten Anfang 2014. Die Aufführung ist für 2015 geplant. Nach dem Singen konnten interessierte Kinder verschiedene Instrumente selbst ausprobieren. 

Der Elternbrief "Kinder und Musik" wurde an die Teilnehmer verteilt und kann auch unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden: http://www.nak-nrw.de/aktuelles/elternbrief/

Weitere Bilder