Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Goldhochzeit in Bad Oeynhausen

Renate und Roland Schell (Priester im Ruhestand) blickten in diesen Tagen auf 50 Ehejahre zurück. Dies gab ihnen Grund und Anlass, um einen besonderen Segen zu bitten.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Bad Oeynhausener Kirche am Samstag, 25. August 2012, spendete Priester Wolfgang Lawendel dem Jubelpaar den Segen zum Goldhochzeitsfest. Das zu diesen Anlass verwendete Bibelwort steht im Jesaja 55,12 und lautet: „Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.“

Zahlreiche Angehörige, Freunde und Gemeindemitglieder kamen, um an der Segenshandlung des Goldhochzeitspaares teilzunehmen. Eingeleitet wurde die Feierstunde von einem kleinen Chor mit dem Lied: „Herr Du hast uns angenommen“.

In seiner Ansprache ging Priester Lawendel auf das vorgetragene Lied ein und er sagte unter anderem, dass bei dem Goldpaar der Zusammenhalt der Familie im Vordergrund stünde und dass es die Beiden immer nur im „Doppelpack“ gäbe.

Er zitierte den französischen Dichter und Flieger Antoine de Saint-Exupéry mit den Worten „Liebe ist nicht, wenn man sich anschaut, sondern in die gleiche Richtung schaut.“

Als weitere Lebens- und Glaubensgrundlage gab der Dienstleiter Renate und Roland Schell das Bibelwort aus Psalm 23,1, welches sie bereits zur Trauung erhalten haben, mit auf den Weg. Er fügte jedoch hinzu: “Denn Ihr sollt ausziehen in Freuden, macht Euch neu auf.”

Am 23. August 1962 schloss das Jubelpaar ihren Bund fürs Leben. Heute gehören neben Ihren Söhnen Frank, Thorsten und Sven mit ihren Frauen auch vier Enkelkinder und schon ein Urenkel zum engsten Familienkreis.

Die Gruppe Cellissimo, ein Cello-Ensemble der Musikschule Porta Westfalica, erfreute die Festtagsgäste mit seinen Vorträgen. Die Enkeltochter Lisa Janine Schell musiziert in dem Cello-Ensemble mit und erfreute auf diesem Wege besonders ihre Großeltern.

Im Jahr 1962 empfing Roland Schell das Unterdiakonenamt und später das Priesteramt. 36 Jahre war Priester i. R. Schell bis 1998 für die Gemeinde Oberbecksen als Seelsorger zuständig. Renate Schell hat viele Jahre im Gemeindechor mitgesungen.

weitere Bilder