Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Erneuerung des Eheversprechens nach 40 Jahren

Eva-Maria und Günter Sawinski empfingen am Sonntag, den 26. Juli 2015 den kirchlichen Segen zu ihrer Rubinhochzeit im Kreis ihrer Familie und der Gemeinde.

Die Kirchengemeinde Bad Oeynhausen erlebte an diesem Sonntag die erste Rubinhochzeit. Priester Jens Oesker führte durch den Gottesdienst. 

Vor Freude strahlen

Zur Segenshandlung widmete Priester Oesker dem Jubelpaar ein Bibelwort aus Psalm 34,6:
Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude.

"Heute soll der Ehebund, der vor 40 Jahren geschlossen wurde, erneuert werden, so Priester Oesker. "Es gab in den Jahren die gemeinsam durchlebt wurden sicherlich auch negative Dinge, aber das Gehirn ist so gesteuert, dass es das Gute behält. Ehe heißt sich treu zu bleiben, denn je länger eine Ehe dauert, je mehr Versuchungen gibt es. Das heißt, wenn ihr in Zukunft das Negative mit Guten vergeltet, dann könnt ihr strahlen vor Freude." 

Segen zum Ehejubiläum

Kirchliche Segensspendungen zu Ehejubiläen sind in der Neuapostolischen Kirche üblich. Von der Silberhochzeit bis zur Kronjuwelenhochzeit wird auf den Ehebund erneut der Segen Gottes gelegt und die Ehepartner der weiteren Fürsorge und Begleitung Gottes anbefohlen. Seit 2010 kann auf Wunsch des Ehepaares ein weiterer Ehesegen zur Rubinhochzeit (40 Jahre) gespendet werden.

weitere Bilder