Ihr Browser ist uralt! Installieren Sie einen neuen Browser oder installieren Sie Google Chrome Frame um diese Seite optimal sehen zu können.

Silberhochzeit im Gemeindegottesdienst

Am Sonntag, 30. September 2012, erwarteten Anja und Klaus Hellenbrecht im sonnendurchfluteten Gottesdienstsaal der neuapostolischen Kirche in Bad Oeynhausen den kirchlichen Segen...

100 Tage www.nak-badoeynhausen.de

Pünktlich zur Gemeindegründung am 10.06.2012 wurde dieser Internetauftritt online geschaltet. Seit dem 17.06.2012 also genau seit 100 Tagen laufen die Statistiktools, die -...

Örtlicher Kindergottesdienst mit Abendmahlsfeier

Am Sonntag, den 16.09.2012 war Gemeindevorsteher, Hirte Olaf Lohmeier im Gottesdienst nur für die Kinder der Gemeinde da. Parallel zu dem Gottesdienst der Erwachsenen erlebten die...

Kirchengebäude dient am 7.10.2012 als Konzertsaal

Bereits bei den Eröffnungsfeierlichkeiten der Kirche "Auf der Spitze 6" in Bad Oeynhausen freute sich Bürgermeister Klaus Müller-Zahlmann auch auf kulturelle Veranstaltungen in...

Goldene Hochzeit Erika und Ernst-August Süllwald

Am 9. September 2012 erhielten Erika und Ernst-August Süllwald im Gottesdienst den Segen zu Ihrer Goldenen Hochzeit.

Bad Oeynhausen als Gastgeber zum Vorstehertag

Zum Vorstehertag auf regionaler Ebene lud Apostel Walter Schorr, alle Gemeindevorsteher, Bezirksleiter sowie Bischöfe mit ihren Familien aus seinem Arbeitsbereich am 2. September...

Goldhochzeit in Bad Oeynhausen

Renate und Roland Schell (Priester im Ruhestand) blickten in diesen Tagen auf 50 Ehejahre zurück. Dies gab ihnen Grund und Anlass, um einen besonderen Segen zu bitten.

Gemeinsame Sonntagsschule

Am 19.08.2012 erlebten die Kinder aus allen Unterrichtsgruppen in Bad Oeynhausen ihre erste gemeinsame Sonntagsschule.

Goldene Hochzeit im Gottesdienst

Dank erfüllt blicken Margret und Priester im Ruhestand (i. R.) Wilhelm Lohmeier in diesen Tagen auf 50 Ehejahre zurück. Dies gab ihnen Grund und Anlass, Gott um einen besonderen...

Tag der offenen Tür in Bad Oeynhausen

Der deutsche Schriftsteller Kurt Tucholsky war der Ansicht: „Wer in der Öffentlichkeit Kegel schiebt, muss sich gefallen lassen, dass nachgezählt wird, wie viele er getroffen hat.“...